Dienstag, 21. Januar 2014

Eine Woche vegan! - Tag 1: Wieso, weshalb warum? Wer nicht fragt bleibt..



Wie ihr in der Überschrift ja sicher schon gelesen habt:

Ich will eine Woche vegan leben!


Mein Abendbrot:  Salat, Orange, Tomate, Paprika, Räuchertofu mit Basilikumdressing


Warum? :


In letzter Zeit bin ich ziemlich oft auf Menschen, Blogs und Berichte über vegane Ernährung gestoßen und ich hab mich gefragt: 

Warum zum Teufel gibt jemand freiwillig ein geiles Steak und mein geliebtes Rührei auf?!?!

Ich konnte es einfach nicht nachvollziehen. Hätte mir jemand zu dem Zeitpunkt gesagt, dass ICH den "Quatsch" auch mal mitmache, hätte ich nur lachend den Kopf geschüttelt.
Milch und Eier sind doch sooooo gesund und vermeidlich unentbehrlich für die Proteinaufnahmewelcher Idiot verzichtet denn freiwillig?
Aber mich ließ das Thema nicht los und ich fing an mich zu informieren...
Und langsam begriff ich, das vegane Ernährung mehr ist, als verrückte Tierliebhaber, die das Motto der Natur (Fressen oder gefressen werden) einfach nicht verstanden haben. 

Meine Recherchen haben mich wachgerüttelt. Und vor allem ein Video ließ mich nicht mehr los:



Wer die Zeit hat und sich für das Thema interessiert sollte sich das Video unbedingt angucken. 
Alle Fragen: Warum keine Milch, Eier etc werden dort beantwortet. 

Besser kann es euch keiner erklären.


Reaktionen:









   Plus tausend Rechtfertigungen in der Uni! :D





Ann-Christine♥



















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen